Google+

Montag, 30. Januar 2012

History

Bald schlagen wir ein neues Kapitel in der Mini-Z Geschichte auf, somit ist es Zeit für einen ersten Rückblick, wie dieser Extrem Sport sich überhaupt im Kanton Aargau etablieren konnte:



2003


Unser Präsi kommt via des Bruders seiner Ex zum ersten Mal mit dem einzigen wahren Rennsport in Kontakt. Da ein Dachgeschoss zur Verfügung steht, baut er zusammen mit Schlatöör eine erste Rennstrecke. Der Virus schlägt um sich und bald werden die ersten Rennen in Villnachern mit Obersaxen Steve, Heizkessel Kelli, Thutster und Geisha gefahren. Die Fahrer fahren alle noch Amateurhaft. Als weiterer Schritt wird eine Zeitmessanlage installiert, welche mit einem uralten Computer betrieben wird.
Die Strecke war mit einigen heftigen Kurven versehen. Zusätzlich erschwerte der knapp bemessene Raum und die eingeschränkte Sicht die Rennen.
Die Stecke existierte bis 2006 und wurde aufgrund der Wohnungsauflösung abgebrochen.



San Villnacherino

2007 - 2009

Die Jahre der Selbstfindung. Immer wieder flammte die Idee nach einem neuen Lokal auf, jedoch wurde man nicht fündig. Die Fahrer ertränkten Ihren Frust daher in viel viel Alkohl...

2009

Anfangs 2009 wurde endlich ein neues Clublokal gefunden. Nach dem erfolgreichen Alkohlentzug aller Fahrer wurde die neue Strecke Thut Suite R realisiert.


September 2009
Der Blog wird aufgeschaltet.

November 2009
Der Verein Mini-Z Racing Team wird gegründet.

April 2010
Die erste professionelle Rennsaison wird eröffnet.
Alle Fahrer habe Ihre bisherigen Jobs gekündigt damit Sie sich ganz auf das Training konzentrieren können.

Juli 2010
Ausbauphase 2. Die Bahn wird mit Monitoren und Kameras ausgestattet.



Feburar 2011 Die erste Saison ist Geschichte.
Obersaxen Steve gewinnt vor dem Präsi und Geisha.


März 2011

Erster offizieller Vereinsausflug nach LAAX des Mini Z Racing Teams.
Ende März startete zudem die neue Saison 2011.


April 2011Erste Diskussionen über einen Umzug des Vereins werden geführt.


Mai 2011
Ein erstes Lokal wird im Raum Baden angeschaut.


Dezember 2011
Das neue potenzielle Vereinslokal wird entdeckt und besichtigt.

Obersaxen Steve verteidigt den Saison Titel erfolgreich.
Der Präsi und Maffer belegen die weiteren Plätze.


Januar 2012

Der Vertrag für das neue Vereinslokal wird unterschrieben. Der Präsi hatte sich nach zähen Verhandlungen durchgesetzt.

Februar 2012

Umzug in die neu Vereinshalle.


1 Kommentar:

  1. März 2012: Titus Meier wird Vereinschroniker

    AntwortenLöschen

Bitte keine anonymen Kommentare.